Benefizkonzert in der Stadtpfarrkirche

Nach neun langen Jahren des Wartens durfte sich die Wörgler Bevölkerung heuer wieder auf ein Kirchenkonzert der Stadtmusikkapelle freuen. Am 16. März füllte sich die Stadtpfarrkirche bis auf den letzten Platz, da sehr viele Musikbegeisterte bei diesem als Benefizkonzert angelegten Auftritt der STMK Wörgl dabei sein wollten. Unter den Gästen fanden sich auch einige Vertreter der Stadtgemeinde, allen voran Bürgermeisterin Hedi Wechner. Was sich die Konzertbesucher an diesem Abend erhofften, war wohl eine völlig andere Facette der Blasmusik. Diese Erwartung konnten die Musikantinnen und Musikanten auch in höchstem Maße erfüllen. Kapellmeister Thomas Peotta hatte ein ebenso anspruchsvolles wie energiegeladenes Programm zusammengestellt. Gleich drei Solisten glänzten auf ihrem jeweiligen Instrument: Christoph Kaindl beim „Evening Song“ auf der Trompete, Jakob Unterberger beim Stück „Share my Yoke“ auf dem Flügelhorn und Peter Langebner beim irischen Volkslied „Carrickfergus“ auf dem Tenorhorn. Weitere Stücke wie „Irish Blessing“, der „St. Florian Choral“, „Eventide Fall“ oder „Gern habn tuat guat“ ließen bei den Zuhörern immer wieder Gänsehautmomente aufkommen. Durch den geschickten Einsatz von Solisten, Bläsergruppen und sich beim Musizieren abwechselnden Registern entstanden stimmungsvolle und überraschende Höhepunkte, die die Besucher sichtlich zu fesseln vermochten. Da die Konzertgäste auch nach der ersten Zugabe noch unaufhaltsam weiterklatschten, beschritt Kapellmeister Thomas Peotta einen ungewöhnlichen Weg und ließ abschließend – auf speziellen Wunsch von Pfarrer Theo Mairhofer – noch einen Marsch einschlagen. Und so erklang in der Wörgler Pfarrkirche wohl zum ersten Mal der Traditionsmarsch „Mein Tirolerland“ von Sepp Tanzer. Das begeisterte Publikum spendete im Anschluss an das Konzert nicht nur tosenden Applaus für die STMK Wörgl, sondern auch eine beträchtliche Summe für die Außensanierung der Kirche. Darüber freute sich besonders Stadtpfarrer Theo Mairhofer, der an diesem Abend die Rolle des Moderators übernommen hatte und in charmanter Weise mit heiteren und besinnlichen Texten durch das Programm führte. Die Mitglieder der Stadtmusikkapelle und die Pfarre bedanken sich herzlich bei allen Wörglerinnen und Wörglern für das große Interesse an diesem Benefizkonzert und die großzügigen Spenden für unsere Stadtpfarrkirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.